v-loader

Login Testumgebung

mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder


A | A | A

Der Berg: Erhoben, erhaben, erhebend?

Philosophie der Orte und Räume
Kurs-Nr.
K 140 1050
Kurspreis
CHF 140.00, inkl. kleines Mittagessen, exkl. Reisekosten
Kursleitung
Martin Götz, Dr., Philosoph
Teilnehmende
max. 20
Anmeldeschluss
06.05.2020

Wir Menschen sind stets «verortet». Wir gliedern uns die Welt und erkennen sie wieder. In diesem Semester nehmen wir uns das Thema «Berg» vor: Berge, Gipfel verlangen Anstrengung, entlohnen dafür aber reichlich: mit Überblick, Weitsicht, Genuss, Stolz. Dasselbe gilt für die Wissenschaft, die Kunst, ja vielleicht für die ganze Zivilisationsgeschichte. Im Kurs nehmen uns erfahrene Berggänger wie Petrarca, Hegel und Nietzsche ans Seil. Unsere Exkursion führt zum Gipfel des Belchens (ca. 250 Höhenmeter; 2 h Gehzeit). Dort bieten sich Ausblicke ins Weite, womöglich gar zurück in die Frühgeschichte und hinauf in den Himmel. Das wollen wir prüfen und bedenken. Nach dem Abstieg stärken wir den Leib im Berggasthaus und den Geist in der Rückschau auf das Erlebte.

Dieser Kurs ist Teil eines Zyklus mit folgenden Themen: Grenze (WS 20/21), Stadt (SS 21), Provinz (WS 21/22). Die Kurse können unabhängig voneinander besucht werden.

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Zürich

Sa., 16.05.2020
10:00-16:30

Exkursion Belchenflue oberhalb Hägendorf/SO

Treffpunkt: 09.45 h Hägendorf, Bahnhof
Termine als iCal herunterladen
Die Website verwendet Cookies. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.
OK