v-loader

Login Testumgebung

mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder


A | A | A

Gab es ein spätkeltisches «Belchensystem»?

Neueste überraschende Erkenntnisse
Kurs-Nr.
K 140 3550
Kurspreis
CHF 100.00
Kursleitung
Rolf d'Aujourd'hui, Dr., Archäologe, Assoz. Forschungsgruppe, Ur- und frühgeschichtliche und provinzialrömische Archäologie
Christine Hatz, lic.phil., Historikerin, Assoz. Forschungsgruppe, Ur- und frühgeschichtliche und provinzialrömische Archäologie
Anmeldeschluss
02.03.2020

Wir laden Sie auf eine imaginäre Reise durch die antike Wissenschaftsgeschichte ein, die im spätkeltischen Gallien beginnt. Unsere neuen Erkenntnisse über das «Belchensystem» können wir nur im Kontext der Entdeckungen und Berechnungen der antiken Geographen verstehen und einordnen. Geht es dabei um grossräumige Vermessungen? Historischen und archäologischen Spuren folgend, werden wir diese Frage aufgreifen und in einer Kette von Indizien nachvollziehbar darlegen.
Ziel des Kurses: Das grosse Interesse der spätkeltischen Elite von damals aufzuzeigen, Zeit und Raum in einer realen und symbolischen Dimension zu erfassen.

Die Website verwendet Cookies. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.
OK