v-loader

Login Testumgebung

mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder


A | A | A

Biographien

Wie Lebensläufe erforscht und Biographien geschrieben werden
Kurs-Nr.
U 412
Kurspreis
CHF 15.00, Studierende CHF 10.00
Kursleitung
Katharina Bochsler, Dr., Wissenschaftsredaktorin, Radio SRF
Tanja Hammel, Dr.des., Historisches Seminar, Universität Zürich (Biographie: Mary Elizabeth Barber)
Madeleine Herren-Oesch, Prof.Dr., Europainstitut, Universität Basel (Biographie: Leander Tomarkin)
Franziska Schürch, Dr., Schürch & Koellreuter Kulturwissenschaft und Geschichte, Basel (Biographie: Rainer Brambach)
Info

Anmeldung empfohlen (Platzzahl beschränkt), Tageskasse ab 14.30 h geöffnet

Biographien finden immer wieder dankbare Leser und Leserinnen: Sie erlauben es, in das Leben von bekannten und auch von unbekannten Personen einzutauchen und diese im Kontext ihrer Herkunft, ihrer Entwicklung und der jeweiligen gesellschaftlichen Grosswetterlage zu verstehen. Wie aber lässt sich das Leben einer Person erforschen, wo finden sich Quellen, wie können Selbstzeugnisse bewertet werden? Wie schreibt man eine Biographie und wie fliessen biographische Recherchen in andere Forschungsvorhaben ein? Drei Biographinnen stellen 'ihre' Biographien vor und erläutern ihre Arbeit.

Moderation: Kathrina Bochsler, Dr., Wissenschaftsredaktorin, Radio SRF

In Zusammenarbeit mit der Universität Basel

So., 26.05.2019
15:00-17:00
Pharmaziemuseum, Totengässlein 3, Basel
Termine als iCal herunterladen
Die Website verwendet Cookies. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.
OK